Gepostet: 02.11.2018

senetics healthcare group GmbH & Co. KG

Medizinische Sensorik – Innovative Anwendung in Automobilen Deutschland hat in der Entwicklung von Mikroelektronik speziell für die Bereiche Automobil, Energie und Sicherheit starke Kompetenzen. Im Hinblick auf die Digitalisierung, den demographischen Wandel und die resultierende Urbanisierung gewinnt das Thema „Autonomes elektrisches Fahren“ nicht nur in der Automobilindustrie mehr und mehr an Bedeutung, sondern aufgrund von hoher Vernetzung auch im Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel. Medizinische Sensorik wird zum momentanen Stand häufig als Wearable verwendet. Gerade medizinische Wearables sind von großem Nutzen. So müssen u. a. folgende Aspekte bei der Entwicklung berücksichtigt werden: •  Präzision der Sensorik •  Datensicherheit •  Datenauswertung •  Benutzerfreundlichkeit Die Integration von Biosensorik in Automobile und das direkte Umfeld des Fahrers wird bereits in einigen Ländern umgesetzt. Durch die Integration von medizinischer Sensorik im Automobil können Vitalparameter des Menschen während der Fahrt kontinuierlich gemessen werden. Dies bietet die Möglichkeit, Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand bzw. das persönliche Wohlbefinden des Fahrers zu ziehen. Somit können gefährliche Situationen besser eingeschätzt und bei Bedarf direkt entschärft werden. Mit Hilfe dieses Biomonitorings kann die Fitness des Fahrers überwacht werden. Ein Warnsignal bzw. ein Vibrieren des Lenkrads erhöht die Konzentration des Fahrers sowie die Sicherheit aller Insassen.